alle Autorennspiele A-Z Test Testbereichte
Startseite

WRC 2

Testbericht

Der Hersteller Milestone hat die FIA-Lizenz für die WRC seit 2010 und bereits einen Titel herausgebracht. Dieser enttäuschte allerdings. Die Technik war nicht zeitgemäß. Ist es nun gelungen, dem Sequel das dringend benötigte Leben einzuhauchen?

Nein! Milestone hat offensichtlich nicht sehr viel Arbeit in die Entwicklung von WRC 2 gesteckt. Die auswählbaren Spielmodi wurden eins zu eins vom Vorgänger übernommen, wodurch quasi keine neuen Strecken zur Verfügung stehen. Zwar wurde eine Special Stage in Berlin geschaffen - diese Stage nennt sich Berlin Urban Rally und man rast dabei durch die abgesperrten Straßen der Metropole - doch dies genügt nicht um den allgemein schwachen Auftritt zu retten.

Technisch hat man bei Milestone, im Vergleich zum Vorgänger, mit WRC 2 einen Schritt gemacht. Es werden im Vergleich mehr Details am Streckenrand gezeigt, auch die Beleuchtung hat sich deutlich verbessert. Und dennoch kann das Spiel auch optisch nicht überzeugen. Die Texturen sind schwach, die Landschaften immer noch kahl und die Autos sind nicht besonders Detailgetreu. Als Lichtblick kann man nennen, dass beim durchfahren von Pfützen, Wasser auf die Windschutzscheibe tropft. Doch selbst das wirkt im Vergleich zur Konkurrenz aufgesetzt und künstlich.

Systemvoraussetzungen:
Betriebssystem: Windows: XP / Vista / 7
Prozessor: Intel 2.4 GHz oder ähnlicher
Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
Festplatte: 550 MB frei
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8800 oder AMD Radeon HD 3870
Sonstiges: Breitband-Internetverbindung

Trailer

Hier zum Vorteilspreis bei Amazon kaufen!



Das große und informative Lexikon über Autos
Die Tabelle 2. Bundesliga und Ergebnisse aus der Formel 1
(c) 2008 by autorennspiele.biz Hinweise Impressum