alle Autorennspiele A-Z Test Testbereichte
Startseite

DiRT 3

Testbericht

DiRT 3 Cover DiRT 3 wurde vom Hersteller Codemasters entwickelt und ist der achte Ableger der Colin McRae Spielereihe. Diese ist seit dem Erstlingsjahr 1998 eine der beliebtesten Rennspielserien überhaupt. Für DiRT 3 versuchten die Entwickler auf die Kritik der vielen Fans an DiRT 2 einzugehen und wieder mehr zur klassischen Rally-Action zurückzukehren. In DiRT 2 lag das Hauptaugenmerk des Spiels auf Show, was vielen Fans der Reihe nicht gefiel. Dieses Versprechen hat Codemasters eingelöst.

DiRT 3 ist das Produkt von sehr viel Liebe zum Detail. Man rast durch idyllische Landschaften auf Schotterpisten und durch die bestehenden Lizenzen kann man dies auch gerne in Ken Blocks Ford Focus RS tun. Allerdings ist die Steuerung mit dem Gamepad recht schwierig zu erlernen. Die Lenkung reagiert sehr empfindlich auf die kleinste Bewegung und somit ist ein gewisses Maß an Übung notwendig, bis man die Rennaction wirklich genießen kann.

Ist die Beherrschung der Steuerung erst gelungen, erwartet einen ein Spiel, das fast in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Einzig die limitierten Einstellungsmöglichkeiten im Service Bereich fallen negativ ins Gewicht. Hier lassen sich die jeweiligen Regler nur um fünf Punkte verstellen.

DiRT 3 ist ein Spiel, dass auf jeden Fall den Kauf wert ist.

Systemvoraussetzungen:
Microsoft Windows XP, Vista or Windows 7
AMD Athlon 64 X2 2.8GHz oder Intel Dual Core 2.4Ghz
AMD Radeon HD 2000 256MB od. NVIDIA Geforce 8000 Serie 256 MiB
2 GB RAM
15 GB freier Festplattenspeicher
DirectX kompatible Soundkarte
DirectX 9

Trailer

Hier zum Vorteilspreis bei Amazon kaufen!



Das große und informative Lexikon über Autos
Die Tabelle 2. Bundesliga und Ergebnisse aus der Formel 1
(c) 2008 by autorennspiele.biz Hinweise Impressum